Archiv
07.01.2012, 12:41 Uhr
Die CDU Emsbüren blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2011 zurück

Bei der ersten Versammlung im neuen Jahr bedankte sich der Vorsitzende Bernd Drente bei allen Mitgliedern für ein aufregendes und positives Jahr 2011. Höhepunkt des vergangenen Jahres war die Komunalwahl im September, die die CDU mit einem erfolgreichen Ergebnis abschließen konnte.

Ohne die tatkräftige Unterstützung ihrer Mitglieder und der aufgestellten Kandidaten wäre ein solcher Erfolg nicht möglich gewesen, ist sich Bernd Drente sicher. Deshalb bedankte er sich bei allen Kandidaten, die sich für die Ortsräte und den Gemeinderat haben aufstellen lassen. Auch wenn nicht alle Kandidaten in die Räte gewählt wurden, so haben sie mit ihrem Bekenntnis zur CDU Emsbüren und ihrem Wahlkampf einen großen Beitrag zum politischen Erfolg des Gemeindeverbands beigetragen und gleichzeitig bewiesen, wie verwurzelt die CDU weiterhin in allen Ortsteilen ist.

Mit den gewählten Mandatsträgern will die CDU in den kommenden fünf Jahren Amtszeit in Emsbüren viel bewegen. Gemeinsam wollen sie für das Wohl der Bürger Emsbürens einstehen und mit Ehrgeiz und Engagement die Gemeinde Emsbüren prägen.

Einen besonderen Dank für ihr politisches Engagement erhielten alle ausscheidenden Gemeinde- und Ortsräte. Hervorzuheben sind Franz Hindricks und Otto Imming, die schon politisch aktiv waren, bevor die heutige Gemeinde Emsbüren 1974 gegründet wurde. In fast vier Jahrzehnten haben sie das Gemeinde- und Ortsleben in Emsbüren beziehungsweise Listrup und Mehringen aktiv und mit viel politischer Hingabe gestaltet.

Franz Hindricks begann seine politische Karriere als Mitglied des Gemeinderats in der Gemeinde Bexten-Listrup, die mit der Gebietsreform aufgelöst wurde. Bexten kam zur Gemeinde Salzbergen und Listrup zur Gemeinde Emsbüren. Seitdem war Franz Hindricks Mitglied des Ortsrates Listrup und seit 1991 auch Ortsbürgermeister von Listrup. Von 1981 bis 2011 war er Gemeinderatsmitglied der Gemeinde Emsbüren und in den letzten 10 Jahren dort als Mitglied im Verwaltungsausschuss tätig.

Otto Imming war von 1972 bis 1974 Mitglied des Gemeinderates Mehringen. Als die Mehringen 1974 Teil der Gemeinde Emsbüren und damit Ortsteil wurde, war er von 1974 bis zu seinem Ausscheiden am 31. Oktober 2011 Mitglied des Ortsrates Mehringen.

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Gemeindeverband Emsbüren  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.13 sec. | 7009 Besucher